Filmcafé am Sonntag

2. Quartal 2020

 


19. April 2020

Filmcafé am Sonntag

ab 14.30 im Gemeindehaus Florastraße 119

 


Liebesfilm, Indien/Frankreich 2018, 99 Minuten

 


Eine junge Witwe vom Land arbeitet in der Metropole Mumbai als Dienerin für einen jungen Mann aus reichem Hause. Von ihrem Lohn unterstützt sie die Schwiegereltern, finanziert das Studium ihrer Schwester und einen Schneiderlehrgang für sich selbst. Doch als der junge Mann sich in sie verliebt, gefährdet dies nicht nur sein gesellschaftliches Ansehen, sondern auch ihren Traum von einem besseren Leben.

Die indisch-französische Koproduktion erzählt in atmosphärisch dichten Bildern von einer unmöglichen Liebe und macht Hoffnung auf die allmähliche Überwindung der Kastenschranken in Indien.

 


17. Mai 2020

Filmcafé am Sonntag

ab 14.30 im Gemeindehaus Florastraße 119

 


Roadmovie, Deutschland 2018, 116 Minuten

 


Zwei Brüder mit sehr unterschiedlichen Lebenswegen sehen sich nach 30 Jahren bei der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beschwingt vom Alkohol beim Leichenschmaus beschließen sie, ihren Jugendtraum von einer gemeinsamen Mofafahrt quer durch Deutschland kurzerhand in die Tat umzusetzen.

 


Das Drehbuch und die visuelle Umsetzung des Roadmovies sowie die spielfreudigen Hauptdarsteller sorgen für Komik und Überraschungsmomente. Die deutsche Produktion gibt aber auch der Frage nach den Ursachen von Entfremdung und Sprachlosigkeit zwischen den beiden Brüdern Raum.

 


21. Juni 2020

Filmcafé am Sonntag

ab 14.30 im Gemeindehaus Florastraße 119

 


Sozialdrama, GB/Frankreich 2016, 100 Minuten

 


Als ein Tischler nach einem langen Arbeitsleben krank wird und auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, droht er im Teufelskreis behördlicher Bürokratie unterzugehen. Bei seinen Behördengängen lernt er eine alleinerziehende Mutter kennen und die beiden schließen sich im Kampf um die ihnen zustehenden Leistungen zusammen.

 


Ein zorniger Film über die Herzlosigkeit neokonservativer Gesellschaftsstrukturen, der 2016 die Goldene Palme in Cannes gewann.

 


Die Veranstaltungen beginnt jeweils um 14.30 Uhr mit einem Kaffeetrinken und einer Einführung zum Film durch Claudia Ferda im „Kaffeehaus Neuzeit“, Ev. Gemeindehaus, Florastraße 119. Unkostenbeitrag 5 €. Die Filmvorführung startet um 15.30 Uhr.

Mittagstisch

Fördervereine

Musik an der Nicolai-Kirche

Veranstaltungen in
der Bleckkirche